Ach... - daher weht der Wind!

Uuups!!!

Dieser Newsletter sollte ja schon lange bei dir gelandet sein:

Anfang des Monats - so wie sich's gehört...

 

DAS hätte ich mir früher nicht erlaubt!
Pflicht und Ordnung standen an oberster Stelle bei mir - was allerdings nicht heißen soll, dass ich früher keine Freude am Leben hatte...

 

Was ich in den letzten Wochen getrieben habe?
Ich habe ausgemistet! Und dieses Mal ohne Wenn und Aber!!!

Keller, Kleiderschrank, Küche - und ich bin noch lange nicht fertig...
 

Es fliegt grade wirklich ALLES raus, was nicht mehr zu mir gehört - auch die Dinge, bei denen ich bisher immer wieder Ausreden gefunden habe: "Das kann ich nicht wegschmeißen - da hängen so viele Erinnerungen dran..." oder "Wenn ich noch ein bisschen abnehme, dann pass ich da wieder rein..."  oder "Wenn ich das jetzt wegschmeiße, brauch ich's gleich nächste Woche..."

 

Brauch ich dir alles nicht zu erzählen, kennst du ja - oder?

 

Insbesondere in meinem Büro hatte sich immer mehr angesammelt:

Broschüren, Zettel, Bücher, Anleitungen - aus denen ich irgendwann mal was machen wollte, Ideen für neue Seminare und und und - und es wurde mehr und mehr! Übrigens nach wie vor immer schön geordnet, so wie es sich für eine Ex-Hochleistungstippse gehört...

Und doch schwappte so langsam aber sicher das Gefühl in mir hoch, dass ich mich im wahrsten Sinne des Wortes langsam verzettle!

 

Also: Raus damit!

 

Und weißt du, was?
Das war ein regelrechter Befreiungsschlag!!!

 

So kruschtle ich jetzt immer noch munter vor mich hin, freu mich über den schwindenden Ballast - und noch viel mehr über dieses geniale Gefühl:

Jetzt ist endlich wieder Platz für NEUES!

Das übrigens nicht in Form von neuen Klamotten oder womöglich Kochtöpfen, sondern ich merke, wie die Räumerei Platz macht in meinem Köpfle und vor allem in meinem Herzen: Nämlich für Ideen und Pläne, die "eigentlich" schon lange reif sind und jetzt endlich durch diesen frischen Wind in die Wirklichkeit geblasen werden können...

 

Du darfst dich also auf den nächsten Newsletter freuen - denn dort werden sie präsentiert!

Themen im März:
1. Sinnreiche Geschichte

2. Neuigkeiten
3. Termine im März / April

4. Einfach zum Reinhören

5. Spruch des Monats

1. Sinnreiche Geschichte

 

Eines Tages fand ein Mann auf dem Waldboden das Ei eines Adlers. Weil er es nicht einfach sich selbst überlassen wollte, legte er das Ei ins Nest eines ganz gewöhnlichen Huhns. 

Nach einiger Zeit schlüpfte daraus ein Adlerjunges, das ab dieser Zeit mit den gewöhnlichen Hühnerküken auf dem Hof zusammen aufwuchs. Die Zeit verging und der Adler wurde älter und größer. Manchmal gackerte er und manchmal flog er auch ein kleines Stück. Er machte sich keine Gedanken und lebte wie die Hühner, denn schließlich kannte er es ja nicht anders und dachte, er sei ein ganz gewöhnliches Huhn wie alle anderen auch.

 

Die Zeit verging und nach vielen Jahren sah der Adler hoch über sich am Himmel einen großen Vogel. Majestätisch und geschmeidig schwebte er durch die Lüfte, ohne groß mit seinen Flügeln zu schlagen.

Der Adler blickte staunend und sehnsüchtig empor und fragte dann seine Nachbarin (ein Huhn):
"Wer ist das?"

 

Das Huhn sprach:

"Das ist ein Adler - er ist der König der Vögel und König der Lüfte. Aber mach dir darüber keine Gedanken - da kommen du und ich sowieso nie hin!"


Und so machte der Adler weiter wie bisher: Er kratzte im Mist, gackerte und flog manchmal auch ein Stückchen... nicht weit, immer in der Nähe des Bodens - und immer mit etwas Wehmut im Herzen, weil er sich an den Adler erinnerte, der hoch in der Luft seine Kreise gezogen hatte.

 

Er lebte weiter als Huhn - und er starb als Huhn...

Hand auf's Herz:

Bist du ein Adler oder ein Huhn?

Sicher kennst du Pippi Langstrumpf und ihr Lied:
"Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt..."

 

Ich finde, in diesem kleinen Satz steht ganz viel Wahrheit! Eine Wahrheit, die nicht nur für Kinder gilt, sondern vor allem auch für Erwachsene!

Was machst denn DU aus deiner Welt? 
Machst du sie, wie sie dir gefällt?
Lebst du dein Leben so, wie du es dir vorstellst?


Oder siehst du immer nur das, was du angeblich nicht gut kannst und was dich belastet? Fühlst du dich wie ein Huhn - oder wie ein Adler? Oder fühlst du dich vielleicht sogar manchmal als Adler - so lange, bis dann wieder ein Huhn vorbeikommt und dir sagt, dass du auch nur ein Huhn bist? 

 

Eieiei...
(und das nicht, weil schon wieder bald Ostern ist!)

 

*****

 

Wenn du wissen möchtest, was wirklich in dir steckt, 
wenn du keine Lust mehr drauf hast, "Huhn" zu sein,
wenn du endlich mehr EigenSinn in dein Leben bringen möchtest,
dann lade ich dich herzlich ein, dabei zu sein beim nächsten Seminar:

2. Neuigkeiten

Bald ist es schon soweit:

Die nächste Mallorca Insel-Auszeit!

Vom 25. Mai - 1. Juni (evtl. auch schon einen Tag früher...) geht's wieder auf die Sonneninsel. Wenn du dabei sein möchtest, solltest du dich bald bei mir melden, denn es sind nur noch 2 Plätze frei!

Hier ein paar Impressionen:
(mehr Infos findest du auf www.insel-auszeit.de)

3. Termine im März / April

 PowerMeditation
Mit Bewegung in die Stille...

Lea Vitalhaus

Mühlacker 1, 88239 Wangen

 

DI / 14. März / 14:00 - 15:30 Uhr

 Erlebnis-Workshop
"Glückszeit"

Lea Vitalhaus

Mühlacker 1, 88239 Wangen

 

DI / 14. März 2017 / 16:00 - 17:30 Uhr

SternenPower
Jetzt geht's um dich!

Campingplatz Röhrenmoos

Röhrenmoos 1, 88239 Wangen

 

DI / 14. März 2017 / 19:00 - 22:00 Uhr

Energetika

Die alternative Gesundheitmesse

Peter-Thalguter-Haus

Hans-Gamper-Platz 3, I - 39022 Algund

(bei Meran / Südtirol)

 

24. - 26. März 2017

Energetika

Die alternative Gesundheitmesse

Festhalle

Mühlhaldenstraße 111, 73770 Denkendorf

 

21. - 23. April 2017

Leb doch lieber EigenSinnig!

Waldhäusle

Reibschental 25, 78120 Furtwangen-Rohrbach
 

FR / 28. April 2017 / 15:00 - 21:00 Uhr
SA / 29. April 2017 / 10:00 - 17:00 Uhr

Erlebnistag:

Dein Aura-Foto - das Bild deiner Seele

 

Waldhäusle

Reibschental 25, 78120 Furtwangen-Rohrbach
 

Sonntag, 30. April 2017 / 10:00 - 17:00 Uhr

4. Einfach zum Reinhören und Entspannen...

5. Spruch des Monats

 

"Ziele nach dem Mond.
Selbst, wenn du ihn verfehlst,
wirst du zwischen den Sternen landen."

(Friedrich Nietzsche / deutscher Philosoph)

Ich wünsch dir von ganzem Herzen einen tollen März!