Dienstag, 27. Dezember

 

 

3. Rauhnacht

 

März

 

März / Die Herrscherin

 

Alles, was sich in dieser Rauhnacht zeigt, kann dir Impulse und / oder Hinweise für den März geben.

 

Die "3" steht für Kreativität, Lebensfreude, Fruchtbarkeit, Neugeburt und Wachstum.

Sie ist uns allgemein als Glückzahl bekannt - dies drückt sich unter anderem auch in dem Spruch "aller guten Dinge sind 3" aus. Sie ist kreativ, optimistisch, leidenschaftlich und vielseitig begabt. Somit bringt sie viele Chancen mit sich - wir müssen allerdings auch bereit sein, diese zu ergreifen. Im Monat März macht sich die Kraft der Herrscherin insbesondere in der Natur bemerkbar. Für uns meistens noch unsichtbar, erwacht die Natur langsam zu neuem Leben, die ersten Knospen bilden sich und unter der Erde fangen die Samen an zu keimen.

 

Dieses Bild kannst du auch für dich umsetzen, denn diesen "Samen" gibt es auch in dir - und auch der will zum Leben erweckt werden...

Für heute habe ich (so langsam werde ich mir ehrlich gesagt selbst ein bisschen unheimlich...) die Karte Kreativität für uns gezogen.

 

"Lebst du deine Kreativität?"
Wenn ich Menschen diese Frage stelle, kommst überwiegend der Spruch: "Ich bin nicht kreativ!" Und ich kann mich gut dran erinnern, dass ich das früher von mir selbst auch gesagt habe...
Heute finde ich, dass ich ein sehr kreativer Mensch bin, denn mittlerweile zähle ich da einfach alles dazu: Socken stricken, das Essen schön anrichten, einen Blumenstrauß pflücken, einen Stein dekorativ platzieren, anderen mit einer Idee weiterhelfen, Gespräche führen..., meine Seminare besonders ge- und an schönen Orten zu veranstalten usw. 


Früher hab ich so etwas überhaupt nicht mit Kreativität zusammengebracht: Heute weiß ich: DAS IST Kreativität!

Ich weiß, dass jede(r) von uns ein ganz enormes Potenzial an Kreativität in sich trägt! Und ich möchte sogar noch deutlicher werden: Ich bin sogar überzeugt davon, dass Kreativität der Mittelpunkt unseres Lebens ist. Zugegebenermaßen nicht selten tief verschüttet...

Vielleicht versuchst auch du, deine Kreativität kleinzureden / zu ignorieren?

Irgendwie würdest du ja schon gerne... das ein oder andere tun: Schreiben, singen, singen, malen, töpfern, bauen, zimmern - keine Ahnung, was es sonst noch alles gibt. Und vielleicht kommen dann auch bei dir immer wieder die berühmten Ausreden (ich nehme mich selbst da übrigens nach wie vor nicht aus...): "Keine Zeit...", "ach - ich kann das doch gar nicht so gut...", "mmmmh - wenn's nix wird, dann bin ich wieder von mir selbst enttäuscht...", "später dann mal... wenn ich mehr Zeit habe..." und und und...
 

Stellt sich die Frage, warum wir uns (sicher so manches Mal unbewusst...) so sehr dagegen wehren? Ganz einfach: Kreativität hat viel mit Gefühlen zu tun - unseren Gefühlen. Wenn wir kreativ sind, bringen wir unsere Gefühle zum Ausdruck. Und was, wenn's die anderen dann nicht verstehen?

Wenn du KREATIV wirst, lernst du mehr und mehr, deine Seele und deine Gefühle zum Ausdruck zu bringen - du teilst dich leichter mit und gibst anderen somit die Gelegenheit, dich so wahrzunehmen, wie du wirklich bist.

 

Das wiederum gibt dir die Möglichkeit, mehr und mehr zu dir selbst zu stehen...

Heute solltest du auf jeden Fall hinaus in die Natur hinaus gehen und sie mit allen Sinnen wahrnehmen und genießen. Am besten machst du einen ausgedehnten Spaziergang...

 

Lass dich einfach überraschen, was dir auf deinem Weg alles begegnet. Vielleicht magst du auch ein paar Naturmaterialen mit nach Hause nehmen (Äste / Steine / Beeren / Zapfen usw.) - und ganz ideal ist es, wenn du dir aus dem gesammelten Material etwas bastelst oder vielleicht mit einer Kerze zusammen schön dekorierst. 


Notiere deine Wahrnehmungen, Eindrücke und Impulse in deinem Rauhnacht-Tagebuch...

Schau dir nun noch einmal die Karte "Kreativität" an -
und auch "die Herrscherin": Welche Verbindungen findest du?
Welche Impulse geben sie dir?

 

Und wenn du magst: 

Notiere sie in deinem Rauhnacht-Tagebuch...

 

*****

 

Jeder Tag bringt dir neue Chancen und Möglichkeiten!

 

Heute hast du die Möglichkeit, dich wieder deiner inneren Kreativität
und deinen Potenzialen zu öffnen!

Leben aus deiner Mitte - das heißt auch:

Leben in deinem eigenen Sinn!

 

Falls du Lust hast, mehr darüber zu erfahren, dann klicke hier:

Leb doch lieber EigenSinnig!

 

Ich wünsche dir von Herzen einen KREATIVEN Tag!